Best Self-Produced CD 2020 Nomination - Bad Girl von Manu Hartmann

Die Entscheidung ist gefallen! Die nominierte "Best Selfproduced Blues CD" ist "Bad Girl" von Manu Hartmann!



Herzliche Gratulation!

Manu Hartmann „Bad Girl “- Modern Blues

ausdrucksstark; dynamisch; eigensinnig - so beschreibt sich das musikalische Schaffen der Sängerin Manu Hartmann. Die Gewinnerin des Swiss Blues Challenge 2018 ist in der Schweizer Musikszene eine feste Grösse und überzeugte auch schon Louisiana Red und Jimmy Johnson von ihrem Können. Im 2019 erreichte sie mit ihrer Band - als erste Schweizer Grossformation - das Halbfinale der Internationalen Blues Challenge (IBC) in Memphis, USA.

Manu Hartmann ist bekannt dafür, dass sie konsequent ihren Vorstellungen von zeitgenössischem Blues umsetzt und keine Berührungsängste mit anderen Stilen kennt. So lässt sie Soul-, Pop- und Funkelemente einfliessen und verpasst dem Blues auch mal einen psychedelischen Anstrich, wenn ihr gerade danach ist. Die eigenen Songs auf ihrem aktuellen Album „Bad Girl“ trotzen dem etwas verstaubten Bluespuristen entgegen. Die amerikanischen Fans kommentieren Manu Hartmanns „Modern Blues“ begeistert mit: "That's New, that's Fresh...!"

www.manuhartmann.ch

Dies war die allererste Wahl der "Best Selfproduced Blues CD" in der Geschichte der Swiss Blues Society. Vielen Dank für die wertvolle Mitarbeit der Jurymitglieder.