Swiss Blues Challenge 2020 - verschoben auf 2021

INFORMATIONEN DER SWISS BLUES SOCIETY BETREFFEND DIE EUROPEAN BLUES CHALLENGE UND DIE SWISS BLUES CHALLENGE, ANGESICHTS DER COVID-19 SITUATION

Liebe Freunde des Schweizer Blues,

Die durch Covid-19 verursachte globale Gesundheitssituation betrifft uns alle, und es werden ständig Absagen von Veranstaltungen angekündigt. Heute ist es die EBU (European Blues Union) die das Ende der Hoffnungen auf die European Blues Challenge 2020 ankündigt, die in Zaandam in Holland hätte stattfinden sollte.

Diese Annullierung hat direkte Auswirkungen auf alle Challenges der EBU-Mitgliedsländer und damit auch auf die Schweiz. Das Komitee hat diese dramatische Möglichkeit vorausgesehen und folgendes beschlossen:

- Die Gewinnerin der Swiss Blues Challenge 2019, Justina Lee Brown, wird die Schweiz an der EBC 2021 vertreten, welche vom 25. bis 27. März 2021 in Chorzow Polen, stattfinden wird.

- Die für die Gewinnerin der Swiss Blues Challenge 2019, Justina Lee Brown, organisierte Swiss Blues Tour wird an die neue Situation angepasst und für die meisten Termine auf 2021 verschoben.

- In diesem Jahr wird es kein Finale der Swiss Blues Challenge 2020 geben, da das Summerblues Festival leider abgesagt wurde. Die 4 Finalisten der Ausgabe 2020, namentlich die Ellis Mano Band, David Minster, Freddie & The Cannonballs und die Christina Jaccard-Dave Ruosch Band treffen sich für die Challenge am Freitag den 2. Juli 2021, auf der Bühne des Summerblues-Festivals.

- Für das Jahr 2021 wird es keine Ausscheidung zur Swiss Blues Challenge geben, so dass die verschiedenen oben aufgeführten Punkte stattfinden können.

Unsere Gedanken sind bei allen, die von der gegenwärtigen Situation betroffen sind. Bleiben sie gesund gut und bis bald.

Das Komitee der Swiss Blues Society